Ankommen

und Aufbrechen

Ankommen. Im Gasthaus Zwirgi: Eingebettet in der Natur, am Eingang zum Reichenbachtal, umgeben von einem herrlichen Panorama.
Was sie erwartet? Ihre persönliche kleine Auszeit – zu jeder Jahreszeit, bei jedem Wetter. Heimelige Wärme im Winter, frische Kühle im Sommer. Und was abgelegen scheint, ist plötzlich ganz nah.

Unser Ruhehotel lädt zum Verweilen ein. 5 einfach und liebevoll eingerichtete Themen-Doppelzimmer, eine kleine Bibliothek, eine Ecke mit Süssem, Früchten und Quellwasser, ein Hotelgarten als Rückzugsort, die Praxis Seelenwärme, unsere Seminar- und Naturangebote, die wundervolle Natur sowie unsere urchige und bodenständigen Speisen aus der Küche sorgen dafür, dass Sie Ihren Alltag für einen Moment hinter sich lassen können. Entschleunigen. Ankommen. Einfach wohlfühlen.

Wir sind ein Erwachsenenhotel. Als Auszeit-Ort und kleines Gästehaus empfangen wir Kinder deshalb erst ab 12 Jahren. Diese Regelung ist nicht gegen Kinder gerichtet. Sondern berücksichtigt unsere Philosophie und die Gegebenheiten des Hauses und dessen Einrichtung. Zudem sind wir überzeugt, dass gerade Eltern eine Aus-Zeit ohne Kinder mehr als verdient haben.
Wir freuen uns auf Sie!

Gäste
Wir sprechen Menschen an
die eine Aus-Zeit suchen
die sich durch Ruhe, Zeit, Natur und Einfachheit inspiriert fühlen und diese Werte schätzen
die aus ihrem Alltag, aus der Verplanung und aus der Reizüberflutung ausbrechen und sich Zeit für sich selbst nehmen wollen
die naturnahen Ferien in der Schweiz geniessen möchten
die in der Region wohnen und ihren Anlass in einer ruhigen Umgebung genussvoll erleben möchten

Ankommen
Manchmal ist im Leben ankommen
viel wichtiger als weiterkommen
(Verfasser unbekannt)

Wer ankommen will, muss sich irgendwann auf den Weg machen
(Verfasser unbekannt)

Ankommen ist, wenn das Herz zu strahlen beginnt und den Herzensweg beleuchtet – den Weg, der die Seele gehen möchte.
Es ist, wie es ist. Es kommt, was kommen soll. Sei, wer Du bist und gehe diesen Weg in Vertrauen und Liebe zu Dir selbst.
(Alexandra Diana Meyer)